Kolpingwerk Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

25. Februar 2018, Stuttgart-Sommerrain

60 Jahre Kolping-Chor Hl. Kreuz |

Der Kolping-Chor Hl. Kreuz will seinen Festtag zu einem echten Feier-Tag machen.

Die Jubiläumsfeierlichkeiten beginnen mit einem Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der Hl. Kreuz-Kirche. Danach gibt es im Gemeindehaus ein gemeinsames Mittagessen und anschließend bei Kaffee und Kuchen eine Rückschau auf sechzig Jahre Chorgesang mit Bildern und Evergreens aus sechs Jahrzehnten.  Der Kolpingchor freut sich über mitfeiernde Gäste und ist dankbar, wenn diese sich zwecks besserer Planung für Essen und Kaffee anmelden.

6. März 2018

Versammlung Bezirk Tübingen-Horb | Servicespalte Startseite

Der Kolpingbezirk Tübingen-Horb trifft sich am 6. März, um 19 Uhr zur Bezirksversammlung im katholischen Pfarrzentrum Ergenzingen. Thema der Bezirksversammlung ist: "Unsere Verantwortung in Kirche und Gesellschaft“, eine Hinführung zum diözesanen Prozess (KiamO) Kirche am Ort – an vielen Orten“

7. März 2018, Aalen

Die Welt Fairbessern – aber wie? |

Entwicklungspolitische Gesprächsreihe im Dekanat Ostalb

 An drei Abenden in Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd geht die Aktion Hoffnung mit spannenden und hochkarätigen ReferentInnen ganz unterschiedlichen Fragestellungen nach. Das Themenspektrum reicht von "Sauberer Mobilität" über "Andere Lebensstile" bis hin zu den "Schattenseiten der Textilproduktion".

Eingeladen sind alle am Thema Interessierten. Weitere Informationen

 

16. März 2018, Ellwangen

Die Welt Fairbessern – aber wie? |

Entwicklungspolitische Gesprächsreihe im Dekanat Ostalb

 An drei Abenden in Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd geht die Aktion Hoffnung mit spannenden und hochkarätigen ReferentInnen ganz unterschiedlichen Fragestellungen nach. Das Themenspektrum reicht von "Sauberer Mobilität" über "Andere Lebensstile" bis hin zu den "Schattenseiten der Textilproduktion".

Eingeladen sind alle am Thema Interessierten. Weitere Informationen

17. März 2018, Kolpinghaus Stuttgart Zentral

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung |

Zu einem Fachtag für Ehrenamtliche in der Eine Welt-Arbeit lädt die Kolpingjugend ein. 

Wie ist die Agenda 2030 entstanden? Was hat es mit den 17 Entwicklungszielen auf sich? Was steckt hinter den Zielen „Frieden und Gerechtigkeit“, „Bildung“, „Sauberes Wasser“ und „Keine Hungersnot“? Wie wirken sich diese Ziele auf unser Engagement in der Eine Welt Arbeit aus? Und wie können wir die Ziele in unserem Leben und Alltag verwirklichen?

 Gemeinsam mit dem Referenten Andreas Wenzel werden wir uns mit diesen Fragen auseinandersetzen. Andreas Wenzel ist Ethnologe und arbeitet als Referent bei act for tranformation, einer gemeinnützigen Sozial- und Dienstleistungs-Genossenschaft. Sitz der Genossenschaft ist das Um-Welthaus Aalen. Dort führt er Projekte zum sozialen und interkulturellen Verständnis von Jugendlichen, zur Entwicklungs- und Friedensförderung, sowie zum Globalen Lernen und zur Friedensbildung durch.

Neben einem kurzen Input zur Entstehung der Nachhaltigkeitsziele werden wir gemeinsam diskutieren.

Zunächst sind um 11 Uhr alle am Thema Paraguay Interessierte  eingeladen, sich mit Elvio Recalde und Alexandra Maria Almiron Gonzales auszutauschen. Die beiden Kolpinggeschwister aus Paraguay absolvieren seit September einen Freiwilligendienst in Deutschland.

Der anschließende Fachtag beginnt um 14 Uhr und endet um 18 Uhr, eien Kaffeepause ist eingeplant.

Anmeldungen bis 5. März 2018 an Magdalena Kneisel.

Veranstaltungsort:  Kolpinghaus Stuttgart Zentral, Heusteigstraße 66, 70189 Stuttgart

Die Veranstaltung wird durch die Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart gefördert.

 

22. März 2018, Schwäbisch Gmünd

Die Welt Fairbessern – aber wie? |

Entwicklungspolitische Gesprächsreihe im Dekanat Ostalb

 An drei Abenden in Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd geht die Aktion Hoffnung mit spannenden und hochkarätigen ReferentInnen ganz unterschiedlichen Fragestellungen nach. Das Themenspektrum reicht von "Sauberer Mobilität" über "Andere Lebensstile" bis hin zu den "Schattenseiten der Textilproduktion".

Eingeladen sind alle am Thema Interessierten. Weitere Informationen

 

3. - 7. April 2018

Erlebnistage der KJ, Landhaus Höchst |

6. bis 8. April, Fellbach

Chef(E)Tage der Kolpingjugend - Culture Clash |

13. - 22. April 2018, Stuttgart

12. Stuttgarter Chortage |

Der Kolpingchor Stuttgart wirkt bei den 12. Stuttgarter Chortagen mit. Im Programm gibt es Konzerte, Projektchöre, Workshops und auch ein Mitsing-Projekt des Stuttgarter Kolpingchors, zu dem Chorsänger gesucht und herzlich willkommen sind. 

Am Sonntag, 22. April 2018 bestreitet der Kolpingchor Stuttgart um 19 Uhr das Abschlusskonzert der Stuttgarter Chortage in der Liederhalle.

Zur Aufführung kommen: die Chorrevue "Von Klabautermännern, Seeräubern und Möchtegern-Kapitänen", die dem Publikum des letztjährigen Hafenkonzerts sicher noch in guter Erinnerung ist. Außerdem Perlen der traditionellen Männerchorliteratur und "Die erste Walpurgisnacht" von Felix Mendelsohn Bartholdy.

14. April 2018, Stuttgart

Regionalforum zum Kolping Upgrade |

Alle Kolpingmitglieder sind zur Teilnahme an einem der bundesweit 20 angebotenen Regionalforen zum Zukunftsprozess "Kolping Upgrade - unser Weg in die Zukunft" eingeladen. Für Mitglieder des  Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart findet am 14. April 2018 das Regionalforum in Stuttgart im Haus der Katholischen Kirche statt. Es können aber auch andere Orte oder Termine gewählt werden. Eine Übersicht findet sich im Kolping Magazin September-Oktober auf Seite 13 oder auf kolping.de.

Anmeldungen zum Regionalforum sind nur schriftlich möglich. Entweder über das im Kolpingmagazin abgedruckte Anmeldeformular oder über das Anmeldetool im Internet. Dort kann man auch einsehen, wie viele freie Plätze es an den jeweiligen Orten noch gibt.

Die Teilnahme an den Foren ist kostenlos, ebenso die Tagungsgetränke und das Mittagessen. Lediglich die Anreisekosten tragen die Teilnehmenden selbst.

Jedes Regionalforum findet von 10.30 bis 16 Uhr statt.  

17. April 2018, Hochdorf

Burundischer Erzbischof besucht den BV Esslingen-Reutlingen |

 Erzbischof Dr. Simon Ntamwana aus Burundi besucht den Kolping-Bezirksverband Esslingen-Reutlingen am 17. April 2018 - und das hat seinen Grund:

In den vergangenen fünf Jahren konnte der Kolpingbezirksverband Esslingen-Reutlingen mit seinem Projekt "Ziegen für Burundi" über 700 Ziegen finanzieren und an burundische Kleinbauern übergeben.

Diese Solidarität des Kolpingbezirks nimmt nun der Erzbischof von Gitega, Dr. Simon Ntamwana, zum Anlass und besucht den Kolpingbezirk während seiner Lesereise, bei der er auch sein Buch "Versöhnung" vorstellt.  Erst 2005 ging in Burndi ein Bürgerkrieg mit über 300.000 Toten zu Ende.  Seit 2015 erlebt Burundi erneut einen Bürgerkrieg. Erzbischof Ntamwana hat 1994 ein vielbeachtetes Versöhnungswerk in Afrika begründet. 

Der Gesprächs- und Begegnungsabend  mit dem Erzbischof der Erzdiözese Gitega, steht unter dem Thema  "Burundi - Nur Versöhnung kann uns retten".

Programm:

  • 17.30 Uhr: festlicher Gottesdienst mit Erzbischof Dr. Simon Ntamwanain der Marienkirche Hochdorf
  • ab 19 Uhr: Ankommen und Begrüßung, Breitwiesenhalle Hochdorf (Hallenöffnung ab 18.30 Uhr)
  • 19.30 Uhr: Gespräch mit dem Erzbischof zum Thema "Burundi - Nur Versöhnung kann uns retten"

          Moderation, Angela Krumpen (Radiojournalistin, Autorin)

          anschließend: Buchverkauf und Signierung

  • 21.30 Uhr: Schlussworte und Abendsegen

17. April 2018, Ergenzingen

Gesellschaftspolitischer Themenabend: Aktion Lebensfaden |

Die Kolpingsfamilie Ergenzingen lädt am Dienstag, 17. April 2018, um 19.30 Uhr zum gesellschaftspolitischen Themenabend in den Kolpingsaal ein. Gudrun Hörmann referiert zur Aktion Lebensfaden.

22. April 2018, Stuttgart

Konzert des Stuttgarter Kolpingchors |

Am Sonntag, 22. April 2018 singt der Kolpingchor Stuttgart um 19 Uhr in der Liederhalle das Abschlusskonzert der 12. Stuttgarter Chortage.

Zur Aufführung kommen: die Chorrevue "Von Klabautermännern, Seeräubern und Möchtegern-Kapitänen", die dem Publikum des letztjährigen Hafenkonzerts sicher noch in guter Erinnerung ist. Außerdem Perlen der traditionellen Männerchorliteratur und "Die erste Walpurgisnacht" von Felix Mendelsohn Bartholdy.

6. Mai 2018, Neresheim

125 Jahre KF Neresheim |

9. Juni 2018, Stuttgart-Zentral

Diözesaner Kolpingtag |

9. - 10. Juni 2018, Tettnang

150 Jahre Kolpingsfamilie Tettnang |

Die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Kolpingsfamilie Tettnang beginnen am Samstag, 9. Juni 2018, auf dem Bärenplatz in Tettnang. Am Sonntag, 10. Juni 2018, findet ein Festgottesdienst mit Bundespräses Josef Holtkotte und Diözesanpräses Walter Humm in St. Gallus statt. Anschließend wird zum Stehempfang eingeladen.

21. Juni 2018, Ergenzingen

Gesellschaftspolitischer Themenabend: "Soziale Gerechtigkeit: Gesundheit - Bildung" |

Die Kolpingsfamilie Ergenzingen lädt am Donnerstag, 21. Juni, um 19.30 Uhr zum gesellschaftspolitischen Themenabend  in den Kolpingsaal ein. Zum Thema "Soziale Gerechtigkeit: Gesundheit - Bildung" referiert die Bundestagsabgeordnete (CDU) Annette Widmann-Mauz.

Sonntag, 1. Juli 2018, Bopfingen

Kolpingchortag | Kultur & Freizeit

Der Chortag am 1. Juli steht ganz im Zeichen des Chorgesangs und ist eine Kooperation der Kolpingchöre, des Diözesanverbands und des Bezirks Ost-Alb, denn dieser veranstaltet an diesem Tag seinen Bezirkstag.

Das Chortreffen beginnt mit einem Gottesdienst. Danach gibt es Musikvorträge der Kolpingchöre. Neue Wege gehen die Organisatoren mit einem MitSing-Projekt, zu dem der Kolpingchor Stuttgart einlädt. Kolpingchöre, die mitmachen wollen, üben im Vorfeld des Kolpingchortreffens die Lieder ein. Dazu erhalten sie die Notensätze und Übungs-CDs. Erst am Kolpingchortreffen proben die teilnehmenden Chöre gemeinsam. Das Abschlusskonzert, vereint die  teilnehmenden Männerchöre zu einem stimmgewaltigen Chor. Die Leitung hat die Dirigentin Annette Glunk (Stuttgarter Kolpingchor).

Am Nachmittag proben die Sänger. Andere Gäste haben die Möglichkeit an Wanderungen oder Stadtführungen teilzunehmen. Am 16 Uhr finden sich alle wieder zum Abschlusskonzert des MitSing-Projekts ein.

Der Kolpingchortag wird im Festzelt der Ipfmesse abgehalten. Dort gibt es von 9.45 bis 17 Uhr auch ein reichhaltiges Getränke- und Speisenangebot.

 >>> alle weiteren Infos und Anmeldemöglichkeiten zu den verschiedenen Programmpunkten gibt es hier

22. September 2018, Kloster Lichtenthal

Landesversammlung |

Das Kolpingwerk Landesverband Baden-Württemberg  hält am 22.9.2018 im Kloster Lichtenthal die Landesversammlung ab.

25. Oktober 2018, Ergenzingen

Gesellschaftspolitischer Themenabend: "Soziale Gerechtigkeit: Armut und Reichtum" | Politik

Die Kolpingsfamilie Ergenzingen lädt am Donnerstag, 25. Oktober 2018, um 19.30 Uhr zum gesellschaftspolitischen Themenabend in den Kolpingsaal ein. Zum Thema "Soziale Gerechtigkeit: Armut und Reichtum" referiert der Bundestagsabgeordnete (SPD) Martin Rosemann.

22. -24. Februar 2019, Untermarchtal

Diözesanversammlung |

14. Juli 2019, Heilbronn

160-jähriges Jubiläum des Diözesanverbands |

Der Kolping Diözesanverband feiert sein 160-jähriges Bestehen mit einem Kolpingtag auf der Bundesgartenschau Heilbronn.

 

Sie haben auch noch Termine zum Veröffentlichen? Bitte schicken Sie uns die Daten, wir stellen diese dann online.