Culture Kitchen Syrien in Mietingen am 12. Oktober 2019

Rund 20 Jugendliche und junge Erwachsene aus den Kolpingjugenden Schwendi und Mietingen trafen sich im Oktober zur Culture Kitchen. Gemeinsam mit Fatima aus Syrien wurde gemeinsam gekocht, gegessen und gelacht.

Gestartet wurde mit unterschiedlichen Begrüßungen aus mehreren Ländern. Händeschütteln, Zunge rausstrecken oder sich verbeugen - verschiedene Begrüßungsarten wurden ausprobiert.  Danach fand ein kurzer Austausch statt. Beispielsweise konnten wir lernen, dass in arabischen Ländern zwar auch die Hände geschüttelt werden, allerdings gilt dort ein fester Händedruck als Zeichen von Aggression.

Mit Fatima wurden anschließend typisch syrische Gerichte gekocht. So gab es Salate, einen leckeren Auberginendip, Reis, gefüllte Weinblätter und Fladenbrote.

Nach dem Essen konnten die Jugendlichen ihr Wissen über Syrien in einem Quiz testen. Außerdem gab es die Möglichkeit mit Fatima ins Gespräch zu kommen, sie berichtete über ihr Land und ihre Flucht nach Deutschland. Vieles war neu und das Interesse der Jugendlichen groß. Die Offenheit von Fatima begeisterte und schaffte uns einen tollen Einblick in die syrische Kultur.