Kolpingwerk Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Jubiläumsauftakt mit Karl dem BUGA-Zwerg

Das BUGA-Maskottchen Karl war beim Jubiläumsauftakt dabei.

Das BUGA-Maskottchen Karl war beim Jubiläumsauftakt dabei.

Das Team der PG Jubiläum machte bei der Programmvorstellung Lust auf den Jubiläumstag in Heilbronn. Bilder: DVRS

Das Team der PG Jubiläum machte bei der Programmvorstellung Lust auf den Jubiläumstag in Heilbronn. Bilder: DVRS

Die Diözesanversammlung war auch Auftakt für das 160-jährige Jubiläum des Diözesanverbandes. An sechs Themenplätzen wird gefeiert. Viele haben ihr Kommen schon zugesagt.

An unserem Jubiläumsfest steht das Bundesgartenschaugelände in Heilbronn  ganz im Zeichen von Kolping. Um 9.30 Uhr begrüßen wir unsere Gäste auf der Sparkassenbühne des BUGA-Geländes. Danach feiern wir mit Bischof Gebhard Fürst den Festgottesdienst. Anschließend übergeben wir an die Kooperationspartnerin unserer Sozialaktion einen Spendenscheck fürs Lesen.

An sechs Themenplätzen stellen wir unser Engagement in Kirche, Gesellschaft und Politik vor. Rund um die Sparkassenbühne informieren Kolpingeinrichtungen über ihre Arbeit.

Am Themenplatz „Eine Welt“, rund um die SWR-Küche, stellen wir unsere Aktionen für Menschen und Länder der Einen Welt vor. Wer will, lernt in der culture kitchen andere Kulturen kennen.  Oder erfährt wie die Aktion Hoffnung ausgediente Kleidung sortiert und wiederfairverwertet. Im Kirchengarten gilt das Motto: „Schokolade, Wein und Bibel - Kenner kosten Köstliches“. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Auf der Fährlebühne und beim Holzpavillon machen Kolpingsfamilien Programm. Sie treten mit Theater, Musik und Chorgesang auf.

 Rund um das Multifunktionsspielfeld mit dem Kampagnenmobil des Kolping Bundesverbandes hat sich die Kolpingjugend tolle Mitmachaktionen ausgedacht. Es gibt eine Hüpfburg sowie einen Tisch- oder Menschenkicker. Beim Riesen-Jenga ist Geschicklichkeit gefragt und bei einem Angelspiel gibt es Preise zu gewinnen.
Die ganz Kleinen und deren Eltern, die der Hitze entfliehen möchten, können sich im  Kinderpool abkühlen oder auf coolen Sitzsäcken relaxen. Bei einem Actionbound kann man das Leben und Wirken Adolph Kolpings kennenlernen.

 Im Campuspark treffen sich Familien. Der Facharbeitskreis Familie lotst die Gäste mit einer Rally quer durchs Gelände zu allen Kolping-Themenplätzen. An der Upcycling-Station entstehen aus alten Tetrapacks neue Geldbeutel. Und mit orangefarbenen Luftballons setzt Kolping auch farbliche Akzente.

Im Campuspark gibt es auch eine Picknickfläche unter schattenspenden Bäumen. Dort kann man in die Welt der Bücher eintauchen oder die Arbeit der Versichertenberater der Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen kennenlernen.   

 Der Jubiläumstag endet mit dem gemeinsamen Abschluss um 16.30 Uhr an der Sparkassenbühne.  

 

22.03.2019 Rubrik: Diözesanverband