Aktuelles zur Coronakrise

Landesregierung unterstützt Jugendwohnheime

Die Landesregierung bezuschusst Blockschüler-Wohnheimplätze nun bis Ende 2020. Das entlastet die Jugendwohnheime fürs erste und ist sehr erfreulich.

Sonntagsschutz auch in Zeiten von Corona!

Die Allianz für den freien Sonntag Baden-Württemberg warnt in einer Pressemitteilung vom 10. Juli 2020 vor Angriffen auf den freien Sonntag in der Corona-Krise.

KOLPING – ein Netz, das trägt

In der Handreichung des KWD,"KOLPING – ein Netz, das trägt", gibt es Infos zur Verbandsarbeit in Coronazeiten, Antworten auf vereinsrechtliche Fragen und Tipps zu Kommunikationswegen und Initiativen.

Urlaub mit der Überraschungstasche

Die Kolpingsfamilie Ergenzingen überrascht SeniorInnen, die zuhause Urlaub machen, mit einer Tasche voller Urlaub.

Tipps für Seniorennachmittage

Das Forum Katholische Seniorenarbeit gibt Anregungen für die Gestaltung von Seniorennachmittagen in Corona-Zeiten.

Stamm-Quiz statt Stamm-Tisch

Der Diözesane Arbeitskreis (DAK) hat sich überlegt, Social Distancing in Form eines „Stammquiz“ zu überwinden. Stammquiz statt Stammtisch ist das Motto der Aktion.

Schlag den DAK Online

Nimmst Du die Herausforderung an?

Aufgrund von Corona kann die Gruppenstunde eurer Kolpingjugend nicht stattfinden, aber ihr rätselt daran, wie man Online eine Alternative schaffen kann?

Klein, aber fein - der Corona-Maibaum

Trotz Corona hat die Kolpingsfamilie Süßen an ihrer Maibaum-Tradition festgehalten und in einer Ein-Mann-Aktion wenigstens einen kleinen Maibaum aufgestellt.

Globales Handeln ist nötiger denn je

Die Corona-Pandemie verlangt uns allen einiges ab. Doch beim Blick in unsere Partnerländer zeigt sich: In Afrika, Asien und Lateinamerika hat schon die große Katastrophe begonnen.

Nachahmen empfohlen - gemeinsam durch die Krise

Hier findet ihr Anregungen aus unseren Kolpingsfamilien, wie man in Zeiten von Corona Abstand halten und dennoch miteinander in Kontakt bleiben kann.

…und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand!

Die Kolpingsfamilie Schwäbisch Hall singt trotz oder gerade wegen der Coronakrise und lädt zu einer gemeinsamen "digitalen Singstunde" mit dem Irischen Segenslied ein.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen

Die Kolpingsfamilie Süßen verschickt auf Initiative von Gerhard Emberger und ihrer Geistlichen Leiterin Martina Schuster seit Beginn der Corona-Krise wöchentlich einen Brief an ihre Mitglieder.

Mit einfachen Ritualen Ostern in Coronazeiten feiern

Das Team Geistlich Leiten des Diözesanverbandes ermutigt dazu, Ostern aus dem eigenen Glauben heraus zu feiern. Anregungen dazu im Text.

Ein virtuelles Familientreffen

70 große und kleine Kolpinggeschwister ließen sich ihr Familientreffen vor Palmsonntag durch Corona nicht vermiesen. Sie haben sich zum Bastelnachmittag verabredet – jeder bei sich zuhause.

Kolping-Jugendwohnen unter Druck

Die Schulen sind geschlossen und die Bewohner unserer Kolpinghäuser weitgehend ausgezogen. Durch die Pandemie erleiden unsere Kolpinghäuser Stuttgart-Zentral und Bad Cannstatt hohe Einbußen.

Appell an KleiderspenderInnen

Wegen der aktuell großen Verunsicherung ist der Markt für gebrauchte Kleidung zusammengebrochen. Die Aktion Hoffnung bittet darum, Kleiderspenden aufzubewahren bis sich die Situation gebessert hat.

Beten in der Corona-Krise

Diözesanpräses Walter Humm ruft zum Mitbeten auf und nimmt Gebetsanliegen der Kolpinggeschwister in sein tägliches Gebet auf.