2-Spalter

Termine

72h-Aktion des BDKJ

18. - 21. April 2024, deutschlandweit

Macht mit bei der großen Sozialaktion des BDKJ!

Meldet euch als Kolpinjugend an und setzt in 72 Stunden tolle Projekte bei euch vor Ort um!

Mehr Infos & Anmeldung

Ganz im Vertrauen... - eine Ausstellung mit Skulpturen von Arthur Goldgräbe

21. April bis 12. Mai 2024, Geislingen/Steige, Kolpingheim

„Ganz im Vertrauen…“ ist der Titel der Ausstellung, die der Bildhauer Arthur Goldgräbe eigens für die Kolpingfamilie konzipiert hat.

Die Ausstellung startet am Sonntag, 21. April 2024, ab 14 Uhr mit einer Vernissage. Sie ist an den Samstagen 27.4., 4.5. und 11.5.2024 jeweils von 15 bis 18 Uhr und an den Sonntagen 28.4., 5.5. und 12.5.2024 sowie an Christi Himmelfahrt am 9.5.2024 jeweils von 15 bis 20 Uhr geöffnet.

Vertrauen ist ein Grundpfeiler des sozialen Miteinanders. Zu vertrauen fällt in diesen Zeiten allerdings zunehmend schwerer – das gilt für viele und vieles, persönlich und gesellschaftlich. Damit setzt sich die Ausstellung auseinander.

Mangelndes Vertrauen gräbt sich tief in uns ein und beeinflusst unsere Haltung und unser Verhalten nachhaltig. Das Bewusstsein darüber kann helfen, Vertrauen konstruktiv zu leben. Die Ausstellung will dazu beitragen. Sie umfasst insgesamt 20 Skulpturen aus Holz, die als Installation mit 8 szenischen Darstellungen aufgebaut ist.

„Nur wer den Wert der Vorsicht kennt, kann vertrauen!“ ist die Ausgangsszene der Installation überschrieben. Sie thematisiert, dass es gilt, die Spannung zwischen den Werten Vertrauen und Vorsicht auszuhalten und sie immer wieder in Balance zu bringen. Daran schließen sich Szenen an, die zur Vorsicht vor subversiven Einflüssen mahnen, aber auch Szenen die Mut machen, schwierige Aufgaben anzupacken und notwendigen Veränderungen anzugehen und vor allem sich nicht entmutigen zu lassen.

Das Kolpingheim in Geislingen, Kolpingweg 34, befindet sich am Türkheimer Berg, mit schöner Aussicht über Geislingen, ins Filstal bis zum Hohenstaufen.

An allen Tagen wird eine Bewirtung angeboten. Die Veranstalter der Ausstellung freuen sich über Ihren Besuch.

Kolping-Senior*innentag zum Thema: Der Garten im Klimawandel

23. April 2024, Kolpinghaus Stuttgart Zentral

>>> Programm und Anmeldung

Vortrag: Über Geld spricht man nicht?

23. April 2024, Laupheim, 19.30 Uhr, Kolpingheim

Über Geld spricht man nicht? Das sollte man aber. Denn das Elternhaus prägt die Geldmenta-
lität von Heranwachsenden bis weit ins Erwachsenenalter. Eltern und Erziehende sind Vorbilder nicht nur beim Taschengeld, sondern auch bei der Vermittlung des richtigen Umgangs mit Geld gefordert. Dieser Vortrag gibt Tipps rund um die Gelderziehung in der Familie und zeigt, wie sich mit Kindern und Jugendlichen Geldgespräche führen lassen, um gemeinsam den Weg in die finanzielle Selbständigkeit vorzubereiten.

Inhalte des Vortrags sind:
• Prägung im Elternhaus,
• Eltern als Vorbild beim Thema Geld,
• Wie Kinder am Markt umworben werden
• Spielregeln fürs Taschengeld und Budgetgeld: warum, wann, wie viel, wofür?
• Konto, Karte, sparen: Was passt zu welchem Alter?
• Finanzielle Selbständigkeit: Wie weckt man Interesse und fördert Wissen?
• Tipps und Anlässe für Geldgespräche

Termin ist Dienstag, 23. April 2024, um 19.30 Uhr im Kolpinghaus
Referentin Regina Kordik, von der Sparkassen Finanzgruppe, Beratungsdienst.

Irischer Abend

27. April 2024, Metzingen, 19 Uhr Bonifatiussaal

Irischer Abend

Zu Essen gibt es Irish Stew mit Rindfleisch, außerdem einen vegetarischen Kartoffel-Lauch-Eintopf nach irischem Originalrezept, eine typisch irische Süßspeise und dazu gerne Guinness, Kilkenny oder Cider. Außerdem ein Tasting mit ausgewählten irischen Whiskeys.

"Mit ruhigen Balladen und getragenen Instrumentals entführen „24 Folk Strings“ die Zuhörer in die mystische Welt der verwunschenen Länder des alten Irland mit seinen smaragdgrünen Hügeln und geheimnisvollen Küsten. Als Kontrast und Garant für beste Pubatmosphäre dienen fetzige Jigs, Reels und ausgelassene Trink- und Liebeslieder, dargeboten mit Fiddle (Geige), Whistle (Flöte), Gitarre, Mandoline, mit denen „24 Folk Strings“ mitten ins temperamentvolle irische Herz treffen.“

Der Eintritt ist frei. Spenden gehen an arme "fast-irische" Musiker.

Eröffnung Kolpingstationenweg der KF Ergenzingen

1. Mai 2024, Ergenzingen, Adolph-Kolpingsaal, 10 Uhr

>>> mehr erfahren

Online-Podiumsdiskussion mit Politiker*innen zur Europawahl

6. Mai 2024, online - der Landesverband lädt dazu ein

mehr Infos

Ausbildungsmodul II Begleitung und Beratung (BuB)

24. - 26. Mai 2024, Frankfurt

>>> mehr erfahren

Gruppenleitungskurs - Modul 3

07. - 09. Juni 2024, Blaubeuren

Kindeswohl & Projektmanagement

Zur Anmeldung

Nigeria im Blick - Pfarrer Charles Okereke berichtet aus seinem Heimatland

11. Juni 2024, 19.30 Uhr, Schwäbisch Hall

Am Dienstag, 11. Juni 2024, spricht Pfarrer Charles Okereke, der auch Präses der Schwäbisch Haller Kolpingsfamilie ist, um 19.30 Uhr im Gemeindesaal Christus König, Naumannstr. 6 über sein Heimatland.

Die Bundesrepublik Nigeria weist nicht erst seit der Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Großbritannien 1960 ein rasantes Bevölkerungswachstum auf. Das Land hat derzeit mit circa 230 Millionen Einwohnern mit sehr weitem Abstand die größte Bevölkerung der Länder Afrikas. Nigeria ist zweieinhalb Mal so groß wie Deutschland. Was die Religionszugehörigkeit betrifft, ergibt sich ein differenziertes Bild: 50% sind nach offiziellen Angaben Muslime; rund 40% sind Christen; knapp 10% Anhänger traditioneller afrikanischer Religionen.

In der Heimat von Pfarrer Charles Okereke, in Ndiakunwanta Uno, im Süden des Landes,  entstand auf seine Initiative hin die Christkönigschule. Sie bietet eine Chance auf eine aussichtsvolle Zukunft, sodass die Schüler später einmal ihren Lebensunterhalt selbst verdienen können. Um dies noch mehr Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, kam die Idee, eine Realschule mit Gymnasium zu bauen. So entstand auch der  Eutinger Förderverein "Christkönigschule in Ndiakunwanta Uno", der die Schule seither betreibt.

Pfarrer Okereke wird in seinem Vortrag auf die aktuelle Situation in Nigeria eingehen und insbesondere auf die Entwicklung der Christkönigschule.      

Digitaler Stammtisch: Arbeiten mit der eVEWA

17. Juni 2024, online, 20 Uhr

Die Einwahldaten und weitere Infos sind vor dem Termin hier abrufbar.

Fachtag Inklusion: "Da kann ja jede*r kommen"

4. Juli 2024, Ulm

Die Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen (ako) veranstaltet den Fachtag für Inklusion mit und lädt ein. Der Fachtag steht unter dem Titel: "Da kann ja jede*r kommen" und findet von 15.30 bis 19.30 Uhr im Regionalen Ausbildungszentrum Ulm statt. Weitere Infos folgen.

Kinder- und Jugendfestival

13. - 14. Juli 2024, Stuttgart

Das Jugendfestival ist immer etwas ganz besonderes, denn hier... 

  • ... lernst Du Kolpingjugendliche aus der ganzen Diözese kennen & triffst alte Bekannte wieder
  • ... erlebst Du Festivalfeeling, Spaß und Action!
  • ... erfährst Du Spiritualität mit Impulsen & einem Gottesdienst

HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG

Klimafest - Ein Kolpingtag zum Thema Klimaschutz

13. Juli 2024, Kolpinghaus Bad Cannstatt

Weitere Infos hier 

Digitaler Stammtisch: Jugendarbeit

22. Juli 2024, online, 20 Uhr

Die Einwahldaten werden zeitnah hier bekannt gegeben.

Nachrichten

Kritik an Gesetzesfinanzierung

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA) begrüßt das Gesetz zur Verbesserung der stationären Krankenhaus-Versorgung, kritisiert jedoch dessen Finanzierung.

Trauer um Christine Graf

Das Kolpingwerk Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart trauert um seine stellvertretende Diözesanvorsitzende Christine Graf. Sie ist im Alter von 63 Jahren gestorben.

Von Langeweile keine Rede

Erstmals hat die Kolpingsfamilie Zwiefalten zu einem Spieleabend eingeladen. 90 Kolpinggeschwister waren dabei. Das war eine überwältigende Resonanz.

Ostern fordert unsere Kreativität heraus!

Ein Impuls zum Osterfest von unserem Diözesanpräses Walter Humm

Der Strickerbrunnen wird zum Osterbrunnen

Es ist der erste Osterbrunnen in Ergenzingen. Und die Spannung bei der KF Ergenzingen ist riesengroß, wie er wohl bei der Bevölkerung ankommen würde. Am Nachmittag soll die Einweihung sein. Doch wird...

Das Kolpingwerk LV Baden-Württemberg fordert Förderung von Wohnheimplätzen für Auszubildende in Blockbeschulung

Im Josefsbrief macht das Kolpingwerk LV Baden-Württemberg in seiner Stellungnahme vom 22. April 2024 auf den Förderausschluss von Wohnheimplätzen für Auszubildende in Blockbeschulung aufmerksam.

Handwerkskammerwahl 2024 – Wir brauchen euch!

Im Wahljahr 2024 stehen im September und Dezember auch die Handwerkskammerwahlen in Baden-Württemberg an. Für die Handwerkskammern Heilbronn, Stuttgart, Reutlingen und Ulm suchen wir engagierte...

Besuch eines ausgezeichneten Unternehmens

Kim und Toni, die beiden Puppen aus Stroh, sind aus der Ergenzinger Kolpingsfamilie nicht mehr wegzudenken. Kürzlich besuchten sie das Ergenzinger Unternehmen Hald und Grunewald und berichten...