• Der Diözesanvorstand

    Rottenburg-Stuttgart

Der Diözesanvorstand des Kolpingwerks Rottenburg-Stuttgart

Der Diözesanvorstand ist das Leitungsgremium des Kolpingwerks im Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart. Er ist für die strategische Ausrichtung des Diözesanverbands verantwortlich und sorgt für die Umsetzung der Ziele und Aufgaben, er setzt die Beschlüsse der Diözesanversammlung um. Darüber hinaus entwickelt er verbandliche Positionen, nimmt öffentlich Stellung und wirkt über verschiedene Einrichtungen und Institutionen in Kirche und Gesellschaft mit.
Zur intensiven Bearbeitung der Schwerpunktthemen setzt der Diözesanvorstand auf die Mitarbeit von Fachgremien wie den Facharbeitskreisen (FAK) und Projektgruppen (PG), siehe Themen.

Bild oben: Geschäftsführer Robert Klima, Vorsitzender Eugen Abler, Diözesanpräses Walter Humm, Renate Weiner, Geistliche Leiterin Dr. Claudia Hofrichter, stellvertretende Vorsitzende Martina Jaumann, Robert Werner, stellvertretender Vorsitzender Hannes Baum und Eberhard Vogt.

Kolpingwerk Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Im Kolpingwerk Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart sind rund 12.700 Mitglieder in 140 Kolpingsfamilien organisiert. Weltweit ist der katholische Sozialverband in 60 Ländern tätig und hat rund 450.000 Mitglieder.

Diözesanvorstand

Eugen Abler

Vorsitzender Diözesanverband

Martina Jaumann

Stellvertr. Vorsitzende Diözesanverband

Hannes Baum

Stellvertr. Vorsitzender Diözesanverband

Talstraße 119
89518 Heidenheim an der Brenz

Dr. Claudia Hofrichter

Geistliche Leiterin

Walter Humm

Diözesanpräses

Heusteigstraße 66
70180 Stuttgart

Robert Klima

Geschäftsführer und Geschäftsstellenleiter

Heusteigstraße 66
70180 Stuttgart

Die Kolpingjugend DV Rottenburg-Stuttgart

Aktuelle Informationen gibt es direkt bei der Kolpingjugend Rottenburg-Stuttgart.