• Einsatz für das Grundgesetz

  • Einsatz für Sozialversicherte

  • Wir leben Demokratie im Verband

Termine für politisch Interessierte

Besuch der KZ-Gedenkstätte Hailfingen-Tailfingen

3. November 2019 mit der KF Ergenzingen

Die Kolpingsfamilie lädt am 3. November 2019 zu einem gesellschaftspolitischen Nachmittag ein.

Das Thema ist  "Erinnern und Gedenken" und ist verbunden mit einem Besuch der KZ-Gendekstätte Hailfingen-Tailfingen.

Treffpunkt und gemeinsame Abfahrt ist um 13:30 an der katholischen Kirche Ergenzingen.

Tag der Verbände: 50 Jahre ako

17. und 18. Januar 2020, Stuttgart

50 Jahre ako - Anlass zum Zurückblicken und Weiterdenken

Die Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen und Verbände wird 50 Jahre alt - das wollen wir feiern und laden Sie ganz herzlich dazu ein!

Der Tag der Verbände, die Jahrestagung der ako, wird 2020 sowohl Rückblicke und Erinnerungen aus den letzten 50 Jahren beinhalten, besonders aber Zukunftsperspektiven der Verbandsarbeit thematisieren. Wir freuen uns über viele Wegbegleiterinnen und -begleiter, Kolleginnen und Kollegen, Mitfeiernde und Mitdiskutierende!

Nachrichten für politisch Interessierte

Verantwortung in Kirche und Gesellschaft übernehmen

Die ako ruft die Mitglieder der katholischen Verbände auf, Verantwortung zu übernehmen und für die Kirchengemeinderatswahlen im März 2020 zu kandidieren.

Kolping – ein soziales Netzwerk

Das Kolpingwerk Rottenburg Stuttgart feierte sein 160-jähriges Bestehen auf der BUGA in Heilbronn. Alle Festredner bescheinigten dem Kolpingwerk eine unverzichtbare Aufgabe in der Gesellschaft.

Eine stolze Summe für mehr Bildungsgerechtigkeit

Kolpingsfamilien haben gemeinsam mit dem Diözesanverband den Spendentopf für die Sozialaktion gefüllt und beim Jubiläumsfest 7000 Euro an die Caritas Heilbronn Hohenlohe überreicht.

Wir sensibilisieren für die Belange von Geflüchteten

Die Roadshow Integration kommt mit ihrem Infomobil zum Jubiläum auf die BUGA, um für die Belange von Geflüchteten zu sensibilisieren und zur gesellschaftlichen Akzeptanz von Geflüchteten beizutragen. ...

Warum für Europa sein?

Europa stärken – aus der Geschichte lernen", so hat Ministerpräsident a.D. Erwin Teufel seine Rede überschrieben, als er bei der Kolpingsfamilie Trossingen zu Gast war.

Beraten, abstimmen, und die Weichen für die Zukunft stellen.

Entlastung von Familien bleibt ein Hauptanliegen

Über 100 Delegierte aus Kolpingsfamilien, Bezirken und Vertreter der Einzelmitglieder waren bei der diesjährigen Delegiertenversammlung in Untermarchtal dabei.

Einheit in Vielfalt

310 Wandersleute waren vom 2. bis 5. August bei der 51. Internationalen Kolping-Friedenswanderung in Schirgiswalde dabei.

Einsatz für eine gerechte Gesellschaft

"Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch" – so heißt es im Leitbild des Kolpingwerks Deutschland. Deshalb setzt sich der Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart konsequent ein, um auf politische Missstände hinzuweisen und die gesellschaftlichen Bedingungen zu verbessern. Wir verstehen uns als "Anwalt für Familien". Bespielsweise fordern wir bei den Sozialversicherungsbeiträgen die Entlastung von Familien gegenüber Kinderlosen und die Reduzierung der Mehrwertsteuer auf Kinderartikel des täglichen Bedarfs.

Ein Fragebogen zur Familienfreundlichkeit unserer Gemeinden lädt ein, konkrete Fragen zu Struktur, zu Sozialem, zu Schule, Kultur, Sport, Kirche an die politischen Verantwortlichen zu stellen.

Unser Engagement für Sozialversicherte

In der Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorgansiationen (ACA) engagiert sich Kolping für die Sozialversicherten. Kolpinggeschwister arbeiten in den Selbstverwaltungsgremien der Rentenversicherung, der AOK und der Unfallversicherungen mit. Sie sind Versichertenberater bei der Deutschen Rentenversicherung, wirken in den AOK-Bezirksbeiräten mit oder sind ehrenamtliche RichterInnen an den Sozial- und Arbeitsgerichten. Willst du auch  ein Ehrenamt bei der ACA übernehmen? Infos gibt es in der Geschäftsstelle der ACA oder auf www.aca-bw.de