Nachrichten

Nachahmen empfohlen - gemeinsam durch die Krise

Hier findet ihr Anregungen aus unseren Kolpingsfamilien, wie man in Zeiten von Corona Abstand halten und dennoch miteinander in Kontakt bleiben kann.

Kolping-Jugendwohnen unter Druck

Die Schulen sind geschlossen und die Bewohner unserer Kolpinghäuser weitgehend ausgezogen. Durch die Pandemie erleiden unsere Kolpinghäuser Stuttgart-Zentral und Bad Cannstatt hohe Einbußen.

Erreichbarkeit des Geschäftsstellenteams

Corona hat auch Auswirkungen auf die Arbeit im Diözesanbüro. Die telefonische Erreichbarkeit der MitarbeiterInnen kann zeitweise eingeschränkt sein. Per E-mail sind wir zuverlässig erreichbar.

Appell an KleiderspenderInnen

Wegen der aktuell großen Verunsicherung ist der Markt für gebrauchte Kleidung zusammengebrochen. Die Aktion Hoffnung bittet darum, Kleiderspenden aufzubewahren bis sich die Situation gebessert hat.

Ostern ohne Gottesdienst

Ein geistlicher Impuls zu Ostern

Beten in der Corona-Krise

Diözesanpräses Walter Humm ruft zum Mitbeten auf und nimmt Gebetsanliegen der Kolpinggeschwister in sein tägliches Gebet auf.

Verzicht auf verbandliche Veranstaltungen

Das Kolpingwerk DV Rottenburg-Stuttgart sagt wegen der Corona-Pandemie alle verbandlichen Veranstaltungen bis Ende April, teilweise auch länger, ab. Folgende Veranstaltungen sind betroffen.

Kolpingsfamilie Tuttlingen blickt auf gutes Vereinsjahr zurück

Bei der Generalversammlung erinnerte die Vorsitzende Christiane Raidt an ein gelungenes und vielseitiges Jahresprogramm, das ganz im Zeichen des 140-jährigen Jubiläums der Tuttlinger Gemeinschaft stand.

Romwallfahrt zum 30. Jahrestag der Kolping-Seligsprechung

Der DV Rottenburg Stuttgart konnte für die Organisation der Anreise und Unterkunft bei der internationalen Romwallfahrt (25. bis 27. Oktober 2021) den Christophorus Reisedienst in Münster gewinnen.

Funkenregen beim Trossinger Funken der Kolpingsfamilie

Den Winter ausgetrieben

Der traditionelle Funken der Trossinger Kolpingsfamilie auf dem Gauger war wie immer eine große Attraktion für Jung und alt.

„Sie sind ein Schatz für die Kirche“

Bei einem Erfahrungsaustausch zwischen Bischof Fürst und dem Diözesanvorstand lobte der Bischof die Arbeit des Kolpingwerkes: „Sie bearbeiten viele Themen, die uns als Kirche auch am Herzen liegen.“

"Nachhaltig zu leben, ist gar nicht schwer"

Bei einem Erfahrungsaustausch zwischen Bischof Fürst und dem Diözesanvorstand berichtete Lukas Nagel über die Arbeit der Kolpingjugend und überreichte dem Bischof den Fastenkalender der Kolpingjugend.