Nachrichten

Stamm-Quiz statt Stamm-Tisch

Der Diözesane Arbeitskreis (DAK) hat sich überlegt, Social Distancing in Form eines „Stammquiz“ zu überwinden. Stammquiz statt Stammtisch ist das Motto der Aktion.

Globales Handeln ist nötiger denn je

Die Corona-Pandemie verlangt uns allen einiges ab. Doch beim Blick in unsere Partnerländer zeigt sich: In Afrika, Asien und Lateinamerika hat schon die große Katastrophe begonnen.

Mit einfachen Ritualen Ostern in Coronazeiten feiern

Das Team Geistlich Leiten des Diözesanverbandes ermutigt dazu, Ostern aus dem eigenen Glauben heraus zu feiern. Anregungen dazu im Text.

"Nachhaltig zu leben, ist gar nicht schwer"

Bei einem Erfahrungsaustausch zwischen Bischof Fürst und dem Diözesanvorstand berichtete Lukas Nagel über die Arbeit der Kolpingjugend und überreichte dem Bischof den Fastenkalender der Kolpingjugend.

Gleich reinschauen und stöbern

Endlich ist es soweit: Die neu gestaltete Homepage der Kolpingjugend des Diözesanverbandes ist online! Im gleichen Design wie der Gesamtverband, jedoch mit unabhängigen Seiten präsentiert sich die Kolpingjugend jetzt unter jugend.kolping-dvrs.de.

Vernetzungsidee beflügelt den DAK

Vom 7. bis 9. Februar tagte der Diözesane Arbeitskreis, kurz DAK, das gewählte Gremium der Kolpingjugend auf Diözesanebene – dieses Mal im Jugendhaus St. Norbert in Rot an der Rot.

Aktion Vesperkirche unterstützt

Die Kolpingjugend Süßen hat ausgediente Christbäume gesammelt. Aus dem Erlös gehen 1000 Euro an die Aktion Vesperkirche Göppingen.

Freude über die Wiedereröffnung

Nach dreijähriger Umbau- und Sanierungszeit im Kolpinghaus Bad Cannstatt konnte das Jugendwohnheim im Januar wieder in Betrieb genommen werden.

Viel vor in diesem Jahr

28 Jugendliche aus dem Diözesanverband haben bei der Diözesankonferenz (Diko) im Kloster Neresheim festgelegt, was dieses Jahr bei der Kolpingjugend läuft. Miriam Gärtner wurde aus der Diözesanleitung verabschiedet. Sechs Jahre war sie mit großem Engagement dabei.

Drei Tage Schnee, Spaß und Spiri

Je näher wir am Freitag unseren Ferienhäusern in Ebnit gekommen sind, umso mehr hat es geschneit. Und als wir oben angekommen waren, gab es erst einmal eine Schneeballschlacht.

Unterwegs sein und einen Weg finden

Die Mitglieder der Kolpingsfamilie Zwiefalten sind zum 69. Mal zu der 16 km entfernten Kapelle in Ensmad bei Ittenhausen gepilgert, um den Kolpinggedenktag abzuhalten und Neumitglieder aufzunehmen.

Von Gemeinschaft, Prinzessinnen und ganz viel Liebe <3

Mit erstaunlich wenig Verzögerung begannen wir am Donnerstag unsere Fahrt nach Ljubljana. Allerdings wurde uns bei Big City Beat im letzten Jahr ein kaputtes Stadtmobil untergejubelt, was damals in einer zweistündigen Verspätung resultierte. Somit waren wir bezüglich Verzögerungen im Fahrtverlauf schon von Natur aus sehr...